Der Konstantinbogen

Liebes Reisetagebuch,

neben dem Kolosseum in der Nähe des Forum Romanum steht der  berühtem Konstantinbogen – ein dreitoriger Triumphbogen, der – wie die Inschriften auf den Attiken künden – vom Senat anlässliches des Triumphes von Kaiser Konstantin über seinen Widersacher Maxentius in der Schlacht an der Milvischen Brücke errichtet wurde.

Der Kontantinbogen ist nicht nur der bedeutenste und größte Trimphbogen Roms, sondern auch eines der letzten Bauwerke, das im antiken Rom entstanden – der Stern Rom hatte bereits zu sinken begonnen.

Der größte Triumphbogen Roms wurde aus Teilen anderer Denkmäler zusammengesetzt. So unter anderem aus Teilen der Kolossalstatur des Nero, die vor dem Kolosseum stand. Der letzte Rahmen des oberen Teiles des Konstantinbogens wurde vor einiger Zeit aus Restaurierungsgründen zerlegt. Dabei fand man Widmungen an den “göttlichen Romulus”, die ursprünglich zur Basis der Statue gehörten.

Bis dahin,

Dein Romtourist